Children of snow

Mir gehts momentan wie Chris, ich würde auch sehr gerne am Wochenende bei angenehmen Temperaturen und trockenen Straßen auf dem Renner sitzen und die ersten Radkilometer in freier Wildbahn sammeln.

Da aber das Wetter derzeit nicht wirklich mitspielt und schwimmen auch nicht gerade meine Lieblingsfreizeitbeschäftigung ist, habe ich mir gestern zusammen mit Andi und Tom nochmal Lust auf Skifahren geholt.

Wir waren im Forum am Deutschen Museum und haben uns dort „Warren Miller’s Children of Snow“ angeschaut. Super guter Film, saugeile Tiefschneebilder, coole Abfahrten, Sprünge, Schwünge etc…. Das hat richtig Lust auf Skifahren gemacht. Aber leider muss ich sagen, kann kein Skigebiet in Deutschland oder Österreich mit den amerikanischen mithalten. Da kommen Aussagen von 10 m Schnee in einer Saison, 13 m Schnee in einer Saison, Schneedichte von 3% usw….. Und bei den Powder-Abfahrten läuft einem wirklich das Wasser im Mund zusammen…..

Never grow old und wir sehen uns entweder im Tiefschnee oder in der Buckelpiste!!!!!!!

Ein Gedanke zu „Children of snow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *