Skilehrertraining

Wie jedes Jahr mitte Dezember, stand auch dieses Jahr das Skilehrertraining der Naturfreunde Pfaffenhofen in Westendorf aufm Plan.

Sehr lange war ich ja skeptisch, was die Durchführung des Trainings anging, da es in Westendorf doch noch sehr an Schnee mangelte. Da ich aber nix gegenteiliges hörte, machte ich mich am gestrigen Samstag auf den Weg. München war über Nacht ja bereits in weiß getaucht worden und auch die Schneelage in Westendorf war dann überraschend gut. Es waren zwar nur 2 Lifte (und natürlich die Gondelbahn) geöffnet, aber da man durchaus ins Gelände ausweichen konnte, fiel das nicht zu sehr ins Gewicht.

Und nachdem ich in der „Todesgruppe“ mit den üblichen Verdächtigen (Jürgen, Reini, Helmut, Wast…) war, brauche ich sicherlich nicht betonen, dass wir den überwiegenden Teil natürlich im Gelände verbracht haben!

Es hat aber trotz der eingeschränkten Pistenauswahl super Spass gemacht, der neue Ski geht ab wie Schmidt’s Katze, viel gelernt, einige nützliche Tipps mitbekommen, was den persönlichen Fahrstil betrifft und bei der Skikurseinteilung wiedermal den FunKurs abgegriffen…..was will man(n) mehr 😉

Und vielleicht ziehts mich nächstes Wochenende (Samstag oder Sonntag) wieder auf die Piste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *