Abgesagt

Tja, so schnell kein ein Saisonhöhepunkt und gleichzeitig Schlusspunkt einer  langen Triathlonsaison sich in Schall und Rauch auflösen. Eigentlich wollte ich beim TriStar Sardinien zum Saisonabschluss starten und das für mich durchaus interessante Format von 2-200-20 mit einem anschließend erholsamen Urlaub auf einer der, so sagt man, schönsten Insel der Welt zu verbringen.

Aber nachdem die Anmeldung schon eine gewisse Zeit nicht möglich war und es nur sporadische Informationen über das Rennen gab, hatte ich innerlich schon mit dem worst case gerechnet. Und dieser hat sich jetzt bewarheitet, das Rennen wurde für 2011 abgesagt und auf 2012 verschoben. 2010 wurde es das erstemal erfolgreich durchgeführt, so dass es sich nicht mal um eine Erstlingsveranstaltung gehandelt hätte. So gibt es auch keine wirklichen Hinweise, was zur Absage und Verschiebung geführt hat.

Es ist auch müsig, darüber zu diskutieren, sondern der Blick wird nach vorne gerichtet und Alternativen gesucht. Da kamen mir schnell Elba-Man über die Mitteldistanz (leider schon ausgebucht), Mallorca Mitteldistanz (mit 17.09. für mich etwas früh), Challenge Barcelone (heuer keine Langdistanz), ein Ironman in Amerika (bereits alle ausgebucht und keine Langdistanz heuer), Ibizia (mit 30.10. leider zu spät) in den Sinn. Tja, so bleibt eigentlich nur noch Volcano-Triathlon auf Lanzarote am 08.10. übrig. Claudia ist mit Lanza als Urlaubsziel auch einverstanden, so dass ich jetzt mal die Angebote ausm Reisebüro abwarte. Und wenn dieser akzeptabel sind, gehts Anfang Oktober auf meine liebste Trainingsinsel zum Saisonabschluss-Wettkampf.

Mögen die Feuerteufel mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *