Alpen-Triathlon

Es sind zwischenzeitlich schon wieder 3 Wochen seit meinem letzten Triathlon-Wettkampf, dem Alpen-Triathlon vergangen. Das dritte Rennen innerhalb 4 Wochen sollte dann auch mein Triathlon-Saisonabschluss darstellen.

Bei super schönem Spätsommerwetter ging ich um 11:58 mit meinen Mitstreitern aus meiner Altersklasse auf die Strecke. Schwimmen verlief diesmal ganz gut und mit 27:34 bin ich ganz zufrieden. Die Radstrecke hat es wirklich in sich und nach anfänglich etwas schweren Beinen kam ich nach ca. 5 Kilometer in einen guten Tritt, konnte viele KollegInnen überholen und wurde selbst nur 1-2x überholt. Auch der Schlussanstieg zum Spitzingsattel ging locker von der Hand, so dass schlussendlich, mit beiden Wechselzeiten eine Radzeit von 1:25,09 stand. Der anschließende Lauf ist auch nicht gerade ohne. Der erste Kilometer nur steil bergab, der zweite Kilometer langgezogen bergauf und dann noch zweimal um den Spitzingsee mit schöner Kuhwiese. Als Ziel hatte ich hier eine Laufzeit von unter 40 ausgegeben. Dieses Ziel habe ich nicht geschafft, aber 41:18 waren dann noch für die Gesamt 23. Laufzeit gut.

Schlussendlich war ich mit 2:34,02 im Ziel was für Platz 9 in der AK und Platz 58 gesamt gereicht hat. Und über 7 Minuten schneller als 2010.

Anschließend noch nett und ausführlich mit den TeamkollegInnen und weiteren Bekannten geratscht, den super leckeren Kaiserschmarrn gegessen und noch die herrliche Sonne genossen. Nach einer lockeren Runde aufm Rad zurück zum Auto zum Schliersee gings dann heim nach München.

Insgesamt ein super Wettkampf, der richtig Spass gemacht hat und ein schöner Saisonabschluss. Jetzt freue ich mich auf  die Off-Season mit Schwimmen, Radfahren, Laufen etc. nach Lust und Laune und ohne Uhr oder Trainingsvorgaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *